Press "Enter" to skip to content

In eigener Sache: der aktuelle Stand zur TS Time Tracking-App

Es ist mal wieder Zeit für ein kleines Update von meiner Seite. 🙂 Schließlich ist es inzwischen über einen Monat her, dass der offizielle Beta-Test zur TS Time Tracking-App startete. Um euch nicht länger im Dunkeln zu lassen, bringe ich euch im folgenden einmal auf den neuesten Stand und gebe einen Ausblick darauf, wie es mit dem Projekt weitergehen wird.

Gelungene Beta

Die Beta verläuft bisher zu meiner vollsten Zufriedenheit. Das gesammelte Feedback hat bereits enorm dabei geholfen, die App besser zu machen und Fehler aufzuspüren, die mir in dieser frühen Projektphase bisher entgangen waren. Ich muss aber auch zugeben, dass ich selbst (gerade jetzt im Juli) kaum Zeit für das Projekt hatte. Wahrscheinlich werde ich erst ab September wieder intensiver daran weiterarbeiten können.

Allerdings hat sich bis heute anderweitig einiges herauskristallisiert, was die App und die weitere Planung betrifft. So gehe ich zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass TS Time Tracking frühestens im Herbst und dann ausschließlich für Apples neueste Systeme erscheinen wird. Ich werde mich also bei der weiteren Entwicklung primär auf iOS 14 bzw. iPadOS 14 sowie macOS Big Sur und watchOS 7 konzentrieren.

Grund hierfür ist primär SwiftUI. Wie ihr wisst, basiert TS Time Tracking vollständig auf SwiftUI, was aber auch so manchen Bug mit sich bringt. Das betrifft insbesondere Navigationsstrukturen (erst recht, wenn sie sich innerhalb von Tab-Views befinden, aber ich schweife ab).

Mit dem kommenden Xcode 12 und der neuen SwiftUI-Version sind viele dieser Bugs behoben. Außerdem kommen mit den Protokollen App und Scene sowie dem StateObject-Status weitere großartige neue Elemente hinzu, die ich sehr gerne von Anfang an in TS Time Tracking nutzen möchte.

Entsprechend erfolgt voraussichtlich im September/Oktober eine Anhebung des Deployment Targets der TS Time Tracking-App. Das erlaubt es mir, mich frühzeitig voll und ganz auf die neuesten SwiftUI-Funktionen zu konzentrieren. Erste Änderungen habe ich bereits mit der aktuellen Xcode 12-Beta umgesetzt.

Nächste Schritte

Entsprechend wird es die nächsten Wochen von meiner Seite eher ruhig um das Projekt bleiben. Möglicherweise gibt es demnächst noch einmal ein kleineres Beta-Update, kann da aber nichts versprechen. Wie geschrieben plane ich, spätestens im September wieder mehr Gas mit dem Projekt zu geben.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Beta-Tester da draußen aussprechen. 🙂 Ihr habt die App bereits deutlich besser gemacht und helft mir mit eurem Feedback enorm weiter; besten Dank dafür! 🙂

Euer Thomas

Weiterführende Links zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Thomas Sillmann
Kettererstraße 6
D-63739 Aschaffenburg
E-Mail: contact@thomassillmann.de
Mobil: +49 (0) 151 65125650
Web: https://www.thomassillmann.de/

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV: Thomas Sillmann (Anschrift siehe oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Kontakt und soziale Netzwerke

Copyright © 2020 · Thomas Sillmann