Press "Enter" to skip to content

Apps, die ich nutze: Tower

In dieser neuen Artikelreihe möchte ich euch einige der Anwendungen vorstellen, mit denen ich regelmäßig arbeite und die für meine verschiedenen Workflows enorm wichtig sind. Es handelt sich dabei um eine subjektive Auswahl, die euch einen Einblick in meine tägliche Arbeit geben soll und als mögliche Inspiration dienen kann. Umgekehrt freue ich mich auf den Austausch mit euch und eure Empfehlungen zu unverzichtbaren Apps. 🙂

Git-Verwaltung mit Tower

Tower ist ein Client zur Verwaltung von Repositories auf Basis von Git. Ich nutze ihn bereits seit vielen Jahren und die App hat mir stets sehr gute Dienste bei der Verwaltung meiner verschiedenen Repositories geleistet.

Tower ist die App meiner Wahl zur Versionsverwaltung.
Tower ist die App meiner Wahl zur Versionsverwaltung.

Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass ich liebend gerne ausschließlich die Source Control-Funktionen in Xcode nutzen würde; dann bräuchte ich nicht noch ein separates Tool auf meinem Mac zur Versionsverwaltung. Leider bietet mir Xcode an dieser Front aber noch zu wenig Funktionalität. Insbesondere was die Übersicht über mehrere Branches hinweg betrifft überzeugt mich Xcode bis dato nicht. Hinzu kommt eine gewisse Fehleranfälligkeit der Source Control in Xcode, die manche Commit-Befehle unmöglich macht und mir so nicht genügend Sicherheit bei der Arbeit mit Git bietet. Das gilt umso mehr bei der Arbeit mit großen und umfangreichen Projekten, die eine Vielzahl an Branches besitzen.

Tower als dedizierte App schließt diese Lücke. Darüber sammle ich alle meine relevanten Repositories und kann übersichtlich zwischen den verschiedenen Branches wechseln. Die App ist gut strukturiert und bringt ein sehr großes Set an Git-Befehlen mit. Auch das Einrichten von Remote-Repositories und die Kopplung mit meinen lokalen Branches funktioniert einwandfrei.

Was manch einen womöglich abschrecken mag, ist das Geschäftsmodell hinter Tower. Die App läuft inzwischen nämlich ausschließlich mit Abo und kostet so wenigstens 59€ pro Jahr und Nutzer. Gerade für Solo-Selbstständige wie mich ist dieses Angebot aber eine gute Lösung, erhält man umgekehrt doch stets die aktuellsten Updates. Da verwundert es auch nicht, dass Tower bereits vollumfänglich für macOS Big Sur optimiert ist.

Welche Apps zur Versionsverwaltung nutzt ihr? Arbeitet ihr auch mit Tower, oder reichen euch womöglich die in Xcode integrierten Funktionen? Ich freue mich auf den Austausch! 🙂

Euer Thomas

Weiterführende Links zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Thomas Sillmann
Kettererstraße 6
D-63739 Aschaffenburg
E-Mail: contact@thomassillmann.de
Mobil: +49 (0) 151 65125650
Web: https://www.thomassillmann.de/

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV: Thomas Sillmann (Anschrift siehe oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Kontakt und soziale Netzwerke

© 2019-2021 by Thomas Sillmann