Press "Enter" to skip to content

Kategorie: Kommentar

Meine persönlichen Highlights der WWDC23

Die vergangene WWDC war in vielerlei Hinsicht ein spektakuläres Event. Für viele ist – verständlicherweise – die Vorstellung der neuen Apple Vision Pro inklusive visionOS das primäre Highlight. Hier eröffnet sich für uns Entwickler eine gänzlich neue Welt, von der noch gar nicht abzusehen ist, wie sie das Computing in den kommenden Jahren beeinflussen wird. Und wir dürfen und sollen diese spannende neue Welt mitgestalten. Das ist wahrlich ein Highlight, dass Apple in dieser Form in den kommenden Jahren aufgrund…

WWDC 2022: Meine persönlichen Highlights (bisher)

Es ist wieder soweit: Die WWDC 2022 ist in vollem Gange und mit ihr können wir Entwickler uns auf eine Vielzahl neuer APIs, Beta-Versionen und Updates stürzen. Noch ist es schwer, sich einen kompletten Überblick über all die großen und kleinen Neuerungen zu verschaffen, die uns ab Herbst mit den neuen Versionen von iOS und Co. erwarten. Und auch ich werde einiges an Zeit brauchen, um mich mit den neuesten Updates und Änderungen vertraut zu machen. Was ich aber bisher…

Gedanken zur geplanten Batterieverordnung der EU

Die sogenannte Batterieverordnung der EU „droht“ Herstellern wie Apple und Samsung, ihre Geräte womöglich grundlegend neu designen zu müssen. Die Verordnung sieht zwei Regeln vor, die zukünftig für alle Smartphones (und auch andere technische Geräte) gelten sollen. So soll USB-C als einheitlicher (Lade-)Anschluss zum Einsatz kommen, und Akkus sollen sich leicht mit einfachem Werkzeug selbst austauschen lassen. Ziel dieser Forderungen: mehr Nachhaltigkeit, mehr Umweltschutz. Es sind hehre Ziele, doch ich frage mich, ob die geplanten Maßnahmen tatsächlich zielführend sind. Meine…

Mac Studio: Der Mac, entfesselt

Eine meiner ersten Artikelreihen hier auf dem Blog beschäftigte sich mit den unterschiedlichen Mac-Modellen und welche davon speziell für Entwickler geeignet sind. Das scheint eine Ewigkeit zurückzuliegen, damals gab es noch nicht einmal Apple Silicon. Und heute? Heute gibt es kaum noch Macs mit Intel-Prozessoren. Und das offenkundig aus sehr gutem Grund. Das Apples hauseigene Prozessoren mehr als nur konkurrenzfähig sind, bewies bereits die erste Iteration in Form des M1. Ich erinnere mich noch gut, wie ich damals gleichermaßen begeistert…

Kommentar: Warum ich nicht in das neue MacBook Pro investiere

Letzte Woche ließ Apple also endlich die Katze aus dem Sack: Auf seinem Oktober-Event stellte das Unternehmen zwei neue MacBook Pro-Modelle mit 14- und 16-Zoll-Bildschirm vor. Und die Maschinen haben es (soweit wenigstens auf dem Papier) mehr als in sich: Die neuen M1 Pro- und M1 Max-Prozessoren scheinen nur so vor Power zu strotzen, ehemals verdrängte Anschlüsse sind wieder da (hallo MagSafe, hallo HDMI!) und die Touch Bar hat ausgedient (ob man letzteres nun gut oder schlecht findet, bleibt wohl…

Meine persönlichen Highlights der WWDC 2021

Inzwischen ist sie bereits wieder zu Ende, die wohl wichtigste Woche für Apple Developer. Ich weiß, die Session-Videos der diesjährigen WWDC stehen natürlich weiterhin zur Verfügung und in gewisser Weise ist WWDC so gesehen das gesamte Jahr über. Ich genieße es aber sehr, innerhalb der eigentlichen Woche, in der die WWDC stattfindet, auch entsprechend viel Zeit auf dieser Konferenz zu verbringen (die auch 2021 zum zweiten Mal in rein digitaler Form stattfand). Und was für eine WWDC das in diesem…

Meine persönliche Wunschliste für die WWDC 2021

Es ist inzwischen in gewisser Weise fast schon Tradition, das ich jedes Jahr meine persönliche Wunschliste zur WWDC mit euch teile. Dieser Artikel stellt die dritte Ausgabe jener Wunschliste dar, wobei ich mit einigem Bedauern (und auch ein wenig Entsetzen) feststellen musste, dass im Prinzip alles, was ich mir von der letztjährigen WWDC erhofft hatte, noch immer Gültigkeit besitzt. Da wären zum einen Updates für SwiftUI und Catalyst. Ja, von denen kann man sich dieser Tage gar nicht genug wünschen.…

Nein, es liegt (sehr wahrscheinlich) nicht an dir: Bei SwiftUI hakt es

Seit der erstmaligen Vorstellung von SwiftUI während der WWDC 2019 war ich enorm begeistert von Apples neuem UI-Framework (und bin es auch heute noch). Bereits mit iOS 13 nutzte ich SwiftUI in eigenen Projekten und sah mehr oder weniger wohlwollend über diverse Fehler hinweg, die ich gerne als „Kinderkrankheiten“ bezeichnete. Ich gestand Apple gerne ein ganzes Jahr zu, in denen sie das Framework fit machen, nachdem sie es in die Entwickler-Welt hinaus gesandt haben. Und tatsächlich war ich guter Dinge.…

Apps, die ich nutze: Theine

Es ist mal wieder an der Zeit, über die Programme zu schreiben, die ich tagtäglich nutze und die mir das Leben erleichtern. Ein kleines Highlight in diesem Bereich ist Theine. Ehrlicherweise kann ich euch nicht sagen, wie die korrekte Aussprache dieser Anwendung lautet, das erscheint mir an dieser Stelle aber auch weniger relevant. Wichtiger ist, dass Theine eine der ersten Programme war, die ich jemals aus dem Mac App Store geladen habe und bis heute tagtäglich nutze. Mac, bleib wach!…

Das Ende einer kurzen Mac-Ära: Der iMac Pro ist (vorerst) Geschichte

„Solange der Vorrat reicht.“ Diese Meldung ist seit kurzem in Apples Online-Store zu sehen, wenn man einen iMac Pro erwerben möchte. Der Profi-iMac ging Ende 2017 an den Start und sollte all jene Nutzer zufrieden stellen, denen das sonstige Mac-Lineup zu diesem Zeitpunkt zu wenig Leistung bot. Seitdem wurde das iMac-Topmodell nicht mehr aktualisiert, und nun scheint dessen Schicksal besiegelt. Ob und wie es mit dem iMac Pro weitergeht, ist zu diesem Zeitpunkt ungewiss. Es scheint offensichtlich, dass Apple bei…

Impressum

Thomas Sillmann
Kettererstraße 6
D-63739 Aschaffenburg
USt-ID: DE306231294
E-Mail: contact@thomassillmann.de
Mobil: +49 (0) 151 65125650
Web: https://www.thomassillmann.de/

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV: Thomas Sillmann (Anschrift siehe oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Kontakt und soziale Netzwerke

© 2019-2023 by Thomas Sillmann