Press "Enter" to skip to content

In eigener Sache: Crowdfunding-Projekt zum SwiftUI-Buch gestartet

Im Sommer diesen Jahres führte ich in den sozialen Netzwerken schon das ein oder andere kurze Gespräch mit euch in Bezug auf ein Buch speziell zu Apples neuem UI-Framework SwiftUI. Das Interesse eurerseits war da und der Wunsch einer Umsetzung von meiner Seite ebenso. Jedoch ist dieses Thema deutlich spezieller als beispielsweise das, was ich innerhalb meines Swift-Handbuchs behandle. Weder der Carl Hanser Verlag (mit dem ich in Sachen Fachbuch weiterhin zusammenarbeiten möchte) noch ich können daher so recht einschätzen, wie groß das Interesse an solch einem spezifischen SwiftUI-Buch tatsächlich ist.

Crowdfunding mit Bookbakers

Aus diesem Grund haben wir uns nach diversen Gesprächen und dem Zusammentragen verschiedener Ideen dazu entschlossen, das SwiftUI-Buch einmal auf eine etwas andere Art und Weise anzugehen, nämlich in Form eines Crowdfunding-Projekts. Damit können der Carl Hanser Verlag und ich überprüfen, wie groß das Interesse an dem Buch tatsächlich ist und zugleich einen ersten finanziellen Grundstein für eine mögliche Umsetzung legen. Als Partner für den Betrieb der Crowdfunding-Kampagne arbeiten wir mit der Firma Bookbakers zusammen.

Das Crowdfunding-Projekt zum SwiftUI-Buch bei Bookbakers.
Das Crowdfunding-Projekt zum SwiftUI-Buch bei Bookbakers.

Wie für Crowdfunding üblich erwarten euch für euren Support des Projekts diverse Belohnungen. Die folgenden drei Optionen stehen euch hierbei zur Verfügung:

  1. Exklusiver Vorabzugriff auf das finale E-Book (19,99 €)
  2. Namentliche Erwähnung im Buch (34,99 €)
  3. Zugriff auf ein exklusives Video, das die praktische Umsetzung eines kleinen SwiftUI-Projekts beleuchtet (39,99 €)

Inhalte des SwiftUI-Buchs

In Vorbereitung der Crowdfunding-Kampagne haben der Carl Hanser Verlag und ich bereits viele Details zum geplanten Umfang und den Inhalten geklärt. Kurz gesagt möchte ich mit dem Buch das SwiftUI-Framework von Apple in all seinen Facetten vorstellen und beleuchten. Das geht von den Grundlagen über die verfügbaren Views und Navigationsstrukturen bis hin zu Binding, Integration und Best Practices. Im Folgenden findet ihr eine grobe Aufstellung der geplanten Inhalte:

  • Grundlagen und Funktionsweise von SwiftUI
  • Views im Überblick (Text, Image, Button, Toggle etc.)
  • Umsetzung von Navigationsstrukturen
  • Binding
  • Effiziente Arbeit mit Xcode 11 und SwiftUI
  • Arbeiten mit der Preview und der Library
  • Integration von SwiftUI in bestehende Projekte
  • Entwicklung plattformübergreifender Views
  • Best Practices
  • Praxisbeispiele

Darüber hinaus wurde auch bereits ein erstes Cover für das SwiftUI-Buch erstellt, ebenso wie eine kleine Leseprobe. All das findet ihr auf der Website des Crowdfunding-Projekts unter https://hanser.bookbakers.de.

Wie geht es weiter?

Wenn ihr Interesse an dem geplanten SwiftUI-Buch habt, ist jetzt eure Chance, dass Projekt unter https://hanser.bookbakers.de zu unterstützen und dafür natürlich auch die eingangs beschriebenen Belohnungen bei Umsetzung des Projekts zu erhalten. Kommt das SwiftUI-Buch so tatsächlich zustande, wird es voraussichtlich im Sommer 2020 offiziell erscheinen.

Häufig gestellte Fragen

Zum Abschluss möchte ich gerne noch auf zwei Fragen eingehen, die bereits von eurer Seite in Bezug auf das Projekt aufgekommen sind:

Was passiert, wenn die Zielsumme nicht erreicht und das Projekt so nicht umgesetzt wird? Erhalte ich dann mein Geld zurück?

Kommt das Projekt nicht zustande, erhaltet ihr euer Geld zurück beziehungsweise müsst nichts bezahlen.

Was ist mit einem Update Inside-Kapitel zu SwiftUI für das Swift-Handbuch? Kommt da noch was?

Ja, SwiftUI wird auch Thema über die Update Inside-Funktion des Swift-Handbuches sein. Tatsächlich wird das nächste Update Inside-Kapitel eine Einführung zu SwiftUI liefern, darüber hinaus ist wenigstens noch ein weiters Update Inside-Kapitel speziell zu SwiftUI geplant. Nichtsdestotrotz kann über Update Inside nicht die Tiefe und der Umfang erreicht werden, die ein dediziertes Buch zu SwiftUI bieten kann.

Sollte es von eurer Seite noch weitere Fragen geben braucht ihr nicht zu zögern mich zu kontaktieren; nutzt hierfür entweder die Kommentarfunktion am Ende des Artikels oder das separate Kontaktformular hier auf dem Blog.

Für den Moment bedanke ich mich nun erst einmal ganz herzlich bei euch und für die Unterstützung, die ihr bisher diesem Projekt bereits habt zukommen lassen. Der Carl Hanser Verlag und ich sind enorm darauf gespannt, wie sich das ganze weiterentwickelt und hoffen natürlich, euch im Sommer kommenden Jahres das geplante SwiftUI-Buch zur Verfügung stellen zu können. 🙂

Euer Thomas

Weiterführende Links zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt und soziale Netzwerke

Impressum

Thomas Sillmann
Kettererstraße 6
D-63739 Aschaffenburg
E-Mail: contact@thomassillmann.de
Mobil: +49 (0) 151 65125650
Web: https://www.thomassillmann.de/

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV: Thomas Sillmann (Anschrift siehe oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Copyright © 2019 · Thomas Sillmann