Press "Enter" to skip to content

In eigener Sache: Volle Ladung SwiftUI!

SwiftUI ist Apples neues großes UI-Framework für macOS, iOS, iPadOS, watchOS und tvOS. Auf der diesjährigen WWDC sorgte es wahrlich für Aufsehen und gehörte zweifelsfrei zu den absoluten Highlights.

Mit der Veröffentlichung von Xcode 11 im September 2019 steht SwiftUI erstmals als finale Version allen Entwicklern zur Verfügung. Zwar ist das Framework noch nicht perfekt und die Dokumentation an einigen Stellen unvollständig, dennoch bietet es sich an, spätestens jetzt dem UI-Framework größere Aufmerksamkeit zu schenken.

Neue Reihe auf YouTube: SwiftUI im Detail

Aus diesem Grund startete vor kurzem eine neue Video-Reihe auf meinem YouTube-Kanal: Mit SwiftUI im Detail beleuchte ich die Funktionsweise des Frameworks und die Arbeit damit und stelle Best Practices sowie noch aktuelle Probleme vor. Die Serie beginnt mit den Grundlagen von SwiftUI und ist daher auch für all jene geeignet, die bisher selbst noch keine praktischen Erfahrungen mit dem Framework gesammelt haben.

Zu Erscheinen dieses Beitrags sind bereits die ersten drei Videos zu SwiftUI im Detail veröffentlicht, in den kommenden Wochen werden weitere folgen. Diese Serie wird in der nächsten Zeit den Schwerpunkt meiner YouTube-Aktivitäten darstellen und auf eine Vielzahl von Facetten von SwiftUI eingehen.

Übrigens könnt ihr aktiv beeinflussen, welche Themen wann und in welcher Ausführlichkeit in der Video-Serie behandelt werden. Hinterlasst dazu einfach einen Kommentar zu den Themen, die euch am meisten interessieren oder die ihr nicht so recht versteht und ich werde das bei der Planung der kommenden Videos berücksichtigen. Ich schenke allen Kommentaren Beachtung, egal ob sie hier auf dem Blog am Ende des Artikels oder auf meinem YouTube-Kanal erfolgen.

Vortrag auf der heise MacDev

Wie in einem anderen Artikel bereits beschrieben, bin ich Anfang Dezember als Speaker zu Gast auf der heise MacDev. Und auch dort geht es um SwiftUI. In meinem Beitrag stelle ich die Grundlagen und die Funktionsweise des Frameworks vor, zeige, wie sich SwiftUI in bereits bestehende Projekte integrieren lässt und spreche über einige Best Practices im Umgang mit dem Framework.

Die heise MacDev feiert in diesem Jahr ihre Premiere und findet vom 03. bis 05. Dezember 2019 im Haus der Wirtschaft in Karlsruhe statt. Weitere Informationen findet ihr auf der Website der Konferenz unter https://www.heise-macdev.de. Die Details zu meinem Vortrag mit dem Titel „Plattformübergreifende User Interfaces erstellen mit SwiftUI“ findet ihr hier: https://www.heise-macdev.de/lecture.php?id=9524&source=0

Weitere Projekte

Daneben sind für die nahe Zukunft weitere spannende Projekte rund um den Let‘s Code-Blog als auch zu SwiftUI geplant; ihr dürft gespannt sein! Sobald es konkrete Neuigkeiten dazu gibt werde ich euch postwendend darüber informieren. 🙂

Euer Thomas

Weiterführende Links zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt und soziale Netzwerke

Impressum

Thomas Sillmann
Kettererstraße 6
D-63739 Aschaffenburg
E-Mail: contact@thomassillmann.de
Mobil: +49 (0) 151 65125650
Web: https://www.thomassillmann.de/

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV: Thomas Sillmann (Anschrift siehe oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Copyright © 2019 · Thomas Sillmann