Press "Enter" to skip to content

In eigener Sache: Das SwiftUI-Buch kommt!

Mit dem Beginn dieser Woche endete die Crowdfunding-Kampagne zum geplanten SwiftUI-Buch, die der Carl Hanser Verlag und ich Ende letzten Jahres ins Leben gerufen hatten. Das Buch soll die verschiedenen Facetten und Funktionen von SwiftUI beleuchten und aufzeigen, wie man plattformübergreifende Nutzeroberflächen mithilfe von Apples neuem UI-Framework erstellt.

Mit dem Ende jener Crowdfunding-Kampagne steht nun fest: Das Buch wird kommen!

Das deutschsprachige Kompendium zu SwiftUI

Um eines erst einmal persönlich voraus zu schicken: Ich freue mich immens, dass das SwiftUI-Buch tatsächlich zustande kommt und ab dem heutigen Tag für mich die Arbeiten am Manuskript beginnen. Dass dieses Buch entsteht, ist letzten Endes euch zu verdanken! Eure Unterstützung war das essenzielle Puzzlestück, das dieses Projekt letztlich überhaupt erst möglich gemacht hat. Dafür danke ich euch von ganzem Herzen!

Zusammenfassend möchte ich an dieser Stelle noch einmal aufführen, worum es in dem Buch eigentlich geht. Einstieg in SwiftUI ist als Übersicht zu Apples neuem UI-Framework SwiftUI gedacht. Ich stelle darin die Funktionsweise sowie alle essenziellen Bestandteile und Abläufe vor, die für die Erstellung von Views notwendig sind.

Neben der Vorstellung der verschiedenen Views und Controls, die SwiftUI mit sich bringt, gehe ich auch auf Navigationsstrukturen, Datenverarbeitung, Integration in bestehende Projekte sowie die effiziente Arbeit mit der Preview ein.

Da die WWDC 2020 in den Startlöchern steht und davon auszugehen ist, dass dort auch einige Neuerungen zu SwiftUI vorgestellt werden, wird das Manuskript voraussichtlich erst im Juli 2020 von meiner Seite abgeschlossen. So können der Carl Hanser Verlag und ich sicherstellen, dass ihr zum Release des Buches im Herbst ein Werk in Händen haltet, das so aktuell wie nur irgend möglich ist.

Boni für Supporter

Natürlich gibt es für alle jene von euch, die die Crowdfunding-Kampagne aktiv unterstützt haben, auch Boni. Die reichen vom Vorabzugriff auf das E-Book über eine namentliche Erwähnung im Buch bis hin zu einem exklusiven Video, in dem ich euch ganz praktisch zeige, wie man eine kleine Beispiel-App auf Basis von SwiftUI umsetzt. Das Video werde ich nach Fertigstellung des Manuskripts erstellen (also voraussichtlich im Juli/August) und allen Supportern dann möglichst zeitnah zur Verfügung stellen. Da das Video als Ergänzung zum Buch gedacht ist, wird es möglicherweise auch erst mit dem Erscheinen des Buches veröffentlicht; die Details hierzu müssen der Carl Hanser Verlag und ich in den nächsten Monaten noch abstimmen.

Erscheinungstermin und Umfang

Für das finale Buch ist ein Umfang von ca. 200 bis 300 Seiten angesetzt, als Veröffentlichungstermin peilen der Verlag und ich Herbst 2020 an. Generell halte ich euch auf dem Laufenden, sollte es interessante oder wichtige Informationen zum Status des Buches geben. In einem jüngst auf meinem YouTube-Kanal veröffentlichten Video verliere ich auch einige Worte zu diesem neuen Projekt:

Ein herzliches „Danke!“

Ich schrieb es bereits zu Beginn, möchte es aber zum Ende hin an dieser Stelle noch einmal wiederholen: Ich danke euch allen für euren steten Support und eure Unterstützung! Ich beziehe mich damit nicht nur auf das SwiftUI-Buch, sondern auch den Let’s Code-Blog sowie die Videos auf YouTube. Gerade in den letzten Monaten erhalte ich von euch so viel (positives) Feedback, das es mir eine wahre Wonne ist, all diese Projekte durchzuführen. Das ist nicht selbstverständlich, und ich weiß die Unterstützung wirklich aus ganzem Herzen zu schätzen.

Letztlich ist das SwiftUI-Buch euer Verdienst. Und ich freue mich riesig darauf, euch dieses neue Werk im Herbst zusammen mit dem Carl Hanser Verlag zur Verfügung stellen zu können.

Euer Thomas

3 Kommentare

  1. Sergio Sergio

    Das crowdfunding für das buch hat sich massiv beschleunigt gerade vor dem ende des crowdfunding.

    Ich fragte mich ob dies mit der quarantäne wegen covid-19 zu tun hat. Viele sind zuhause und haben zeit für home-hobbies inkl swift & swiftUI.

    Was denkst du darüber ?

    • Dazu kann ich nicht wirklich etwas sagen. Aber ich bin schlicht sehr glücklich darüber, dass der Carl Hanser Verlag und ich das Buch nun umsetzen. 🙂

  2. Norbert Stadler Norbert Stadler

    Hi Thomas,
    ist mir völlig wurschd ob das Buch wg. Corona zustande kommt – was ich persönlich nicht glaube. Ich bin begeisterter Leser und Nutzer Deines Blogs, YouTube-Kanals und Swift-Buchs. Deine Art und Weise zu erklären hat mir das Programmieren mit Swift sehr viel mehr näher gebracht als alle anderen Wege (Udemy etc.) – wobei da auch sehr viel brauchbares dabei ist! Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf Dein SwiftUI-Buch – je früher desto besser!
    Viele Grüße
    Norbert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Thomas Sillmann
Kettererstraße 6
D-63739 Aschaffenburg
E-Mail: contact@thomassillmann.de
Mobil: +49 (0) 151 65125650
Web: https://www.thomassillmann.de/

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV: Thomas Sillmann (Anschrift siehe oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Kontakt und soziale Netzwerke

Copyright © 2020 · Thomas Sillmann